Unternehmertreffen im EF.EU

World Usability Day 2016

Für Unternehmer ist es wichtig, sich regelmäßig zu aktuellen Themen zu informieren. Die Wirtschaftsförderung des Landkreise Straubing-Bogen und EF.EU durften zahlreiche Unternehmen begrüßen. Kurze Fachreferate zeigten wichtige Aspekte und regten zur Diskussion und anschließendem intensiven Gesprächen an.

Hofmann von EF.EU zeigt auf, wie eLearning erfolgreich in KMU eingeführt werden kann. Vor allem bei wiederkehrenden Schulungen bieten elektronische Systeme gute Hilfen. Dabei müssen Inhalte und Fragen die Situationen in den Betrieben darstellen und für die Mitarbeiter relevant sein. „Der Mensch ist ein spielerisches und erzählendes Wesen. Genauso sollten eLearning Kurse für Mitarbeiter sein. Sie müssen Freude machen!“
Mit der geänderten Norm DIN ISO 9001:2015 ist wichtig, dass Wissen im Unternehmen als Ressource zu fördern und optimieren. Anhand konkreter Erfahrungen zeigte er, welche Themen bei der Erstellung von Kursinhalten und Test zu berücksichtigen sind.

Die wichtigsten Änderungen in der Qualitätsnorm DIN ISO 9001:2015 erklärte J. Deinbeck von bavaria certification GmbH. Im Mittelpunkt stehen das risikobasierte Denken sowie die Analyse des Wissens der Organisation. Mit den Anforderungen von Kunden und weiteren interessierten Parteien bilden Sie den Kontext des Unternehmens, der für das Qualitätsmanagement eine wesentliche Rolle spielt. Die ISO 9001:2015 besitzt eine neue Struktur (High Level Structure), die integrierte Managementsysteme erleichtert.

Im dritten Beitrag des Abends zeigte Wolfgang Gommel von der IMOS enterprise dynamics GmbH in Regensburg unter dem Titel „BÜRO 4.0 – Der Weg zum digitalen Büro“ auf, wie Unternehmen oder auch andere Organisationen eine bessere und intensivere Nutzung der digitalen Informationen erreichen. Die Nutzung der Vorteile der Digitalisierung ist gleichzusetzen mit einer Steigerung der Wertschöpfung im Unternehmen. Automatisierte Dokumentenprozessen, eine schnellere und transparente Information, Kommunikation und Zusammenarbeit verbessert auch die Leistung für die Kunden. Dabei wird eine evolutionäre und pragmatische Vorgehensweise empfohlen, die aber eine klare Digitalisierungsstrategie als Grundlage haben sollte.

Die angeregten Diskussionen zeigten, dass die präsentierten Information für die Unternehmer sehr aktuell sind. Weitere Veranstaltungen mit aktuellen Themen für Unternehmer werden geplant

Up